Zum Inhalt springen

Julia HAF

Mein Name ist Julia Haf, ich bin 1988 in Braunschweig geboren und wohne derzeit mit meinem Freund, meinen vier Pudeln und einer Katze, die im Herzen aber ein Pudel ist, in einem kleinen Ort bei Peine. Mit meinen Pudeln betreibe ich Agility, Canicross sowie Rally Obedience und bin, wenn es meine Zeit zulässt, auf dem einen oder anderen kleinen Turnier zu finden.

Als mein erster Hund, Satchmo, 2006 einzog, hatte ich mich mit Hundeernährung überhaupt nicht auseinandergesetzt. Er bekam Trockenfutter und fertig. Nach einiger Zeit zeigten sich dann allerdings erste Haut – und Fellveränderungen wie Schuppen, Kratzen, rote Hautstellen und ich begann im Internet nachzuforschen. Schnell kam ich auf die Rohfütterung als mögliche Alternative und setzte mich damit ausführlich auseinander, kaufte Bücher und meldete mich in Ernährungsforen an.

Anfang 2007 begann ich dann Satchmo nach der klassischen BARF – Aufteilung zu barfen und bin bis heute grundsätzlich bei dieser Fütterungsform geblieben. Alle meine vier Pudel werden seit dem Einzug als Welpe bei mir roh gefüttert und für mich ist dies privat mein Weg der Hundeernährung. (Was allerdings nicht heißt, dass es nicht mal als Leckerlis Trockenfutter oder im Urlaub Reinfleischdosen gibt.)

Beruflich wollte ich offen für alle Fütterungsformen sein, denn mein Weg muss nicht der richtige für alle sein. Um diese umfassende Ausbildung zu erhalten, habe ich mich für die Ausbildung bei Ute entschieden. Ich wurde nicht enttäuscht und erhielt einen differenzierten Blick auf unterschiedliche Fütterungsformen.

Mir ist es wichtig, dass Sie einen Plan erhalten, den Sie umsetzen wollen und können. Ich möchte Ihnen nichts aufzwingen, sondern mit Ihnen entscheiden, was für Ihren Hund das Beste ist. Denn der beste Plan bringt nichts, wenn er hinterher nicht umgesetzt wird. Sei es, weil er nicht in Ihren Alltag passt oder aus anderen Gründen nicht Ihren Vorstellungen entspricht. Dabei ist jedoch eins besonders wichtig: das Wohl Ihres Hundes.